Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. Juli 2012 7 15 /07 /Juli /2012 14:35

Dass der Gaskopf Knochen frisst ist klar. Das Malmen, Knirschen und Knacken hört sich brutal an, macht mir aber nicht wirklich was aus. Irgendwie hat es ja auch was Beruhigendes einem zufriedenen Hund beim Knochenfressen zuzuhören.

 

Es gibt noch soviel Ekliges mehr zu kaufen.  Eingepackter Schinkenknochen ist noch das Harmloseste. Trockenfleisch in der Tüte ist auch o.k. Getrocknete Rinderlunge, in Honig eingelegte Schweineohren, Schweinerüssel, Schaafbeine und Kuhhufe. Das ist schon derber.

 

Oder 1,30 m lange Ochsenziemer. Die Heckenschere zum Zerkleinern liegt direkt daneben im Regal. Man sollte nicht einfach nicht darüber nachdenken, was man da mit bloßer Hand anfasst. Wer nicht weiß was Ochsenziemer sind, soll es mal googeln. Er wird überrascht sein…

 

Die bisherige Ekelspitze war Rinderpansen. Der stinkt getrocknet noch so, dass er bei uns in der Garage gelagert wird. Der Duft von angefressenem Ochsenziemer kommt da nicht ganz ran.

 

Absolute Gourmetleckerlis für Hunde bekommt man aber nicht im Geschäft, sondern über Dritte z.B. in der Hundeschule. Seppis Frauchen ist mit einem Jäger verheiratet. Was hatte sie wohl in der Hundeschule dabei?  Frische Rehbeine. Sieben Stück. Noch mit Fell und Hufen dran. WÄÄÄÄ! Den Olymp allen Ekels hatte ich damit gestern erreicht. Ich kann das Zeug nicht anfassen ohne dass es mich vor Grausen schüttelt.

 

Der Gaskopf findet sie gar nicht eklig. Sie denkt: „Oh ja! Bitte lass mich einen haben! Bitte!“ Erst stellt sie sich auf die Hinterbeine und will ihren Kopf in die Tüte stecken. Später rennt sie immer wieder mal wieder zwischen der Tüte im Bauwagen und mir hin und her. („Bitte Frauchen! Bitte! Bitte!“) Begebe ich mich in die Nähe der Rehbeine macht sie Männchen und guckt mich mit großen, braunen (Reh)Augen traurig an.

 

Da müssen aber noch ein paar Sachen geklärt werden. Macht das Fressen von Rehbeinen das Antijagdtraining zunichte? Will der Gaskopf dann unbedingt wieder ein Rehbein haben, auch wenn das Reh noch dranhängt? Hat Rehfleisch suchtpotential? Was sagt mein Freund, wenn ich so ein Ding mit nach Hause bringe? Können Rehbeine Koalitionskrisen auslösen?

 

Am Ende hab mich vom Bitten und Betteln eines Hundes breitschlagen lassen. Ein einziges Rehbein nehme ich mit. Eingepackt in drei Tüten. Da sag mal jemand noch ich wäre nicht sozial! Zu Hause im Körbchen knabbert der Gaskopf glücklich frisches Rehbein. Es wird komplett mit Fell und Hufen gefressen.

 

Fotos spar ich mir lieber.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by gaskopfalarm - in Gaskopf
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von gaskopfalarm
  • : Mein Leben mit einem ehemaligen Straßenköter, dem Gaskopf: Hündin, Schäferhund-Husky Mix, ca. 4 Jahre, Zicke, verkloppt gern mal andere Hündinen, hat alles was ein Hundehalter nicht brauchen kann: Intelligenz, Jagdtrieb, schnelle Reaktionen, Witz und Charme. Tipps gibts hier keine. Nur meine Erfahrung aus 2 Jahren Antijagdtraining mit einem Husky-Mix sind hier zu lesen. Und was alles an der Hundehaltung anstrengend ist, aber in keinem Buch erwähnt wird das ich besitze.
  • Kontakt

Profil

  • gaskopfalarm
  • Hundehalterin wider Willen, kämpfe mich durch die Erziehung eines ehemaligen Straßenhundes, mag den Gaskopf eigendlich sehr, muss mich nur oft wundern oder ärgern,
  • Hundehalterin wider Willen, kämpfe mich durch die Erziehung eines ehemaligen Straßenhundes, mag den Gaskopf eigendlich sehr, muss mich nur oft wundern oder ärgern,