Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Juli 2012 3 04 /07 /Juli /2012 15:33

Wir haben die letzte Prüfung bestanden. Die hohe Schule der Gaskopferziehung gemeistert. Den Gipfel erklommen. Dann sind wir allerdings wieder hart auf dem Boden der Realität aufgeschlagen.

 

Der Feldhase startet keine zwei Meter vor uns durch. Weite Ebene. Keine Deckung. Das nächste Gebüsch 500m weit entfernt. Gaskopf startet durch. Ich springe hinterher und brülle: „Nein!! SITZT!“ Das Nachwerfdings werfe ich vor Schreck hinter mich.

 

Was macht Gaskopf? Sie setzt sich tatsächlich hin! Sie sitzt! Das Häschen flüchtet weiter. Ich glaub es nicht! Beinahe hätte ich geweint vor Glück. Sie hat es. Endlich. Der Gaskopf bebt und prustet zwar aber sie bleibt sitzen. Großes Belohnungskino! Wir sind soweit. Vergiss Lassie und Kommissar Rex!. Wir sind die Besten!

 

Die Ernüchterung kam ein paar Tage später. Genau gesagt der Totalabsturz. Den Gaskopf packe ich ins Auto und fahre eine Ortschaft weiter. Ich wundere mich zwar, warum sie vom Auto aus eine Wiese ganz furchtbar aufgeregt beobachtet. Denk mir aber nichts. Als wir wenig später an dieser Wiese vorbeilaufen, wundere ich mich zwar, dass sie kein Leckerli fressen will. (Alarm! Jagdmodus!) Denk mir aber wieder nichts. Ich hatte Stress in der Arbeit und bin daher etwas abgelenkt.

 

Ich schlendere so weiter, gucke doof in der Gegend rum und träume so vor mich hin. (schwerer Fehler!) Dann gucke ich wieder zum Gaskopf und frag mich noch: „Was mach sie da?“ Ja, was macht die wohl gerade da! Ich  RIESEN RIND! Sie rennt einem Hasen nach und ist schon 50m weg! Das merk ich erst jetzt! Rufen hilft nichts mehr! (100m) Bis ich die Hundepfeife endlich aus der Hosentasche bekomme. (200m) Ein schriller Pfiff (250m)! Hase im Gebüsch. Hund bricht die Jagd ab. Ich breche fast vor Zorn auf mich selber.

 

Verdammt! Ich dumme Nuss! Das Erste Spaziergehgebot habe ich missachtet: Gaskopf niemals aus den Augen lassen! Und weil das nicht reicht das Zweite auch gleich mit: Immer aufmerksam sein!

 

Der Feldhase hat es ins Gebüsch geschafft. Gaskopf kommt mit ihrem drogenseeligen Grinsegesicht zurück. Ich steh da wie ein Depp, blicke mich verstohlen um  und hoffe wirklich der Jäger hat es nicht gesehen.  Der kennt uns nämlich. Ich habe uns ja schon am Anfang bei allen Jägern der Gegend vorgestellt. (Der schwarze Hund mit einem Ohr ist meiner. Eigentlich ist sie ganz brav. Die tut nix. Die will nur Spielen. Bitte nicht abschießen.)

 

Was man da noch macht? Gar nichts. Versagt. Chance verpasst. Trainingsrückschritt. Kacke.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by gaskopfalarm - in Gaskopf
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von gaskopfalarm
  • : Mein Leben mit einem ehemaligen Straßenköter, dem Gaskopf: Hündin, Schäferhund-Husky Mix, ca. 4 Jahre, Zicke, verkloppt gern mal andere Hündinen, hat alles was ein Hundehalter nicht brauchen kann: Intelligenz, Jagdtrieb, schnelle Reaktionen, Witz und Charme. Tipps gibts hier keine. Nur meine Erfahrung aus 2 Jahren Antijagdtraining mit einem Husky-Mix sind hier zu lesen. Und was alles an der Hundehaltung anstrengend ist, aber in keinem Buch erwähnt wird das ich besitze.
  • Kontakt

Profil

  • gaskopfalarm
  • Hundehalterin wider Willen, kämpfe mich durch die Erziehung eines ehemaligen Straßenhundes, mag den Gaskopf eigendlich sehr, muss mich nur oft wundern oder ärgern,
  • Hundehalterin wider Willen, kämpfe mich durch die Erziehung eines ehemaligen Straßenhundes, mag den Gaskopf eigendlich sehr, muss mich nur oft wundern oder ärgern,